Warning: Parameter 3 to WeinEinladungHook() expected to be a reference, value given in /home_pr5/w/e/weinfreundestmartin.ch/htdocs/w/includes/parser/Parser.php on line 3333
Myn Wy 2002 – Weinbruderschaft

Myn Wy 2002

Aus Weinbruderschaft

Wechseln zu: Navigation, Suche

Anlass für Magister & Gesellen

Nachdem wir genau vor einem Jahr im Rössli Rothrist einen interessanten, ansprechenden Degustationsabend dieser besonderen Art erleben durften, möchten wir auch das Jahr 2002 mit einem dieser "selbstgestrickten" Abende unbeschwert beginnen.

9 Magister haben sich auch diesmal wieder mit originellen Wein-Mustern spontan gemeldet. Diese Weine kommen aus verschiedensten Weinbaugebieten (einer sogar aus Uruguay). Wir werden sie nicht degustieren, um sie gegenseitig auszuspielen und nach Punkten zu bewerten, sondern wir wollen uns an seiner einzigartigen Erscheinung und besonders auch an der dazu passenden "Geschichte" erfreuen. Jeder der Referenten macht sich selber und uns allen, die wir dabei sein dürfen ein kleines Freudeli zum Jahresanfang.

Konvent und Stubenrat wünschen es Ihnen jedenfalls.

MagisterVini Kopie.jpg


Frühmorgens tut ein Gläschen gut,

Desgleichen zu Mittage,

was nachmittags nicht schaden tut,

bringt abends keine Plage.

Dagegen soll ein Gläschen Wein

um Mitternacht nicht schädlich sein.

(Klosterregeln)

Rückblick

Vorstellen der "Lieblingsweine" durch Magister und Gesellen der Weinbruderschaft St. Martin zu Zofingen

Trouvaillen zu finden, ist das eine - seine Präferenzen den Kolleginnen und Kollegen vorzustellen, das andere. Spannende Geschichten und Erlebnisse wurden zum besten gegeben als die folgenden Weine präsentiert wurden:

Tokaji Furmint, Degenfeld Bt., (Ungarn)
2000
Tibor Morva
Fendant de Chamoson, D. Magliocco (VS)
2000
William Gernet
Petite Arvine, C. Lamon (VS)
2000
Edy Kissling
Velabona, C. Zündel (TI)
1996
Hans Sandmeier
Gamay de Chamoson, D. Magliocco (VS)
2000
William Gernet
Pinot Noir, Vendemiaire, R. Gilliard (VS)
1998
Alex Haller
Clos de l'Enfer, C. Meyer (VS)
2000
Othmar Villiger
Syrah, L. Hug (VS)
1997
Erwin Hofer
Szekszárdi Kadarka, V. Pince (Ungarn)
1999
Tibor Morva
Château La Verrerie, F. Descours (Frankreich)
1997
Hans Sandmeier
Tannat, C. Pisano (Uruguay)
2000
Dr. Robert Neuenschwander

Interessant war es alleweil! Eine persönliche Bemerkung dazu: ich glaube die Weinproduzenten des Kantons Wallis dürften zufrieden sein, stammen doch 6 Lieblingsweine aus ihrem Kanton.Ist das wohl Zufall?

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Werkzeuge