55. Martini-Bott

Aus Weinbruderschaft

Wechseln zu: Navigation, Suche

Gans Martini.jpg


Liebe Weinfreundinnen und Weinfreunde

Ein bewegtes und erfolgreiches Jahr ist wieder Vergangenheit und Sie halten bereits die Einladung zu Martini 2013 in den Händen. Anlässlich des letzten Martinibotts, haben Sie gewünscht, unsere Hauptversammlung am Sonntag durch zu führen. Sie haben die Gelegenheit, den wichtigsten Tag im Vereinsjahr gemeinsam unter Weinfreunden zu verbringen. Bei der «Diskussion be Wy, Chäs ond Brot» kamen von Ihrer Seite verschiedene Voten zu einer Namensänderung unseres Vereins. Daher schlägt ihnen der Stubenrat eine Änderung des Vereinsnamens vor. Verschiedene Namen des zukünftigen und geschlechtlich neutralen Vereins wurden im Stubenrat diskutiert. Als Vorschlag ging eindeutig hervor, zukünftig als «Weinfreunde St. Martin Zofingen» durch unser Vereinsleben zu schreiten. Unsere letzten Publikationen wurden Ihnen unter diesem neuen Vereinsnamen zugestellt. Somit haben wir Sie bereits sanft auf den neuen Vereinsnamen eingestimmt. Wir werden über diese zukunftsweisende Vereinsbezeichnung abstimmen.

Im Anschluss an das Hauptbott, um ca. 12.00 Uhr, finden die Ehrungen statt. Zu diesen, wie zum Apéro und zum Martinimahl, sind auch Partner und Gäste aus Ihrem Bekanntenkreis herzlich willkommen. Mögen Sie kein Wild, wählen Sie Kalbsinvoltini oder sind Sie Vegetarier, so vermerken Sie Ihren Wunsch auf Ihrer Anmeldung. Falls Sie angeben, mit wem Sie gerne zusammensitzen möchten, sprechen Sie sich vorher mit Ihren Tischpartnern ab. Soweit es möglich ist, werden wir Ihre Wünsche berücksichtigen. Ihre Anmeldungen erwarten wir schriftlich bis spätestens Freitag, 8. November 2013 per E-Mail an: ahaller@swissonline.ch

Der Stubenrat freut sich, mit Ihnen zusammen auf ein geselliges Beisammensein an Martini vom Sonntag, 17. November 2013.


55. Hauptbott im Kegelcenter

11.00 Uhr Hauptbott für Ehrenmitglieder, Magister Vini, Gesellen und Gesellschafter

'Traktanden'

1. Begrüssung und Traktandenliste

2. Wahl der Stimmenzähler

3. Genehmigung des Protokolls vom 54. Hauptbott 2012

4. Bericht des Kellermeisters

5. Bericht des Säckelmeisters

6. Bericht der Rechnungsprüfer

7. Jahresbericht des Stubenmeisters

8. Anträge den Säckel betreffend

9. Zukünftiger Vereinsnamen

10. Verschiedenes und Umfrage

Anträge an das Hauptbott sind schriftlich bis Donnerstag, 7. November 2013 (10 Tage vor Martini) einzureichen. 12.00 Uhr Ehrungen, mit Partnern und Gästen


Martinimahl im Kegelbahnrestaurant

12.15 Uhr Apéro

kleine Häppchen mit Entenbrustmousse auf Blätterteigkissen und Lachstartar auf Toastsockel

Der Apérowein ist offeriert von Kannenmeister Edi Meyer

13.00 Uhr Martinimahl

Herbstliches Gemüsecarpaccio mit Gansbruststreifen

Steinpilzravioli an nussbrauner Butter mit Salbei

Rosa gebratenes Rehrückenmedaillon mit Wildgarnituren Quarkspätzli und Herbstgemüse oder Kalbsinvoltini mit Wildgarnituren Quarkspätzli und Herbstgemüse

Dessert- und Käsebuffet zur Selbstbedienung

Der Unkostenbeitrag beträgt CHF 72.— pro Person, ohne Getränke, und wird vom Servicepersonal entgegengenommen.

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Werkzeuge